Ich schreibe Ihre Rede!
Thomas Östreicher Ihr persönlicher Redenschreiber
Startseite Thomas Östreicher Mein Angebot Kosten Referenzen Aktuelles Kontakt
"Es gibt zwei Arten von Rednern: Die einen sind Thermometer – sie testen die Temperatur im Raum, bevor sie den Mund öffnen. Die anderen sind Thermostate: Sie verändern die Temperatur im Raum." – nach Martin Luther King Aktuelles Über die Bundestagsredner in der Haushaltswoche weiß die Süddeutsche Zeitung  Wunderliches zu berichten: Ein seit Jahren praktiziertes Ritual verlangt, dass ein zuvor gemeinsam verabredetes Wort in jeder Rede vorkommen muss. Diesmal ist es die “Kapitänsbinde”, es war auch schon einmal ein wie auch immer gearteter “Herdenschutzesel”. Eine hübsche Übung für die Redenschreiber:innen ist der Jux allemal. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zur Lage der Nation gesprochen. Zentrale Aussage: “Es beginnt für Deutschland eine Epoche im Gegenwind.” Seine mit Interesse erwartete 45-minütige Ansprache (die auch als Video vorliegt) trägt den Titel “Alles stärken, was uns verbindet” und endet mit dem darauf bezogenen Appell: “Das ist die Aufgabe. Tun wir’s.” Die Reaktionen auf Steinmeier waren allerdings recht gemischt. Stellvertretend für viele sei hier ein ZDF-Kommentar genannt. Er bescheinigt dem Staatsoberhaupt, dessen Einlassung enthalte “viel zu wenig Selbstkritik”, handelt die Rede doch wesentlich von innen- wie außenpolitischen Versäumnissen, für die der Redner als Bundesminister einst selbst politische Verantwortung trug. Die Züricher Weltwoche  geht noch weiter: Das was Frank-Walter Steinmeier sagte, “bestand im Wesentlichen aus lauwarmer Luft”. Sie ist die erste Georg-Büchner-Preisträgerin, deren Muttersprache nicht Deutsch ist: Die FAZ berichtet darüber, wie die Schriftstellerin Emine Sevgi Özdamar die Auszeichnung entgegennahm. Einen Mitschnitt der Preisverleihung im Staatstheater Darmstadt gibt es auch im Video. Kurz vor Ende seiner Amtszeit plädierte der ARD-Vorsitzende Tom Buhrow im Hamburger Überseeclub – traditionell ein Ort spektakulärer Reden – für eine tiefgreifende Neuordnung der Rundfunklandschaft und brachte darin sogar eine Fusion von ARD und ZDF ins Spiel. Die (gedruckte) FAZ dokumentiert das mit WDR- Unterstützung entstandene Redemanuskript, der ZDF-Satiriker Jan Böhmermann  hält in seinem öffentlich-rechtlichen ZDF Magazin Royale mit noch grundsätzlicherer Kritik dagegen. Den Ton setzt seine Eingangsthese: “Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist Scheiße.” Weitere aktuelle Links und viele interessante Informationen zum Thema finden Sie beim Verband der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS). Sofortkontakt: mail@redenschreiber.info, Tel. (040) 39 90 46 84